MIG

Wirtschaftsschüler schlüpfen für eine Woche in die Vorstandsrolle

Veröffentlicht am Mittwoch, 7. Juni 2017

Management Information Game (MIG)

In der vergangenen Woche zogen 17 Schüler und Schülerinnen des Wirtschafts-Leistungskurses der 11. Klasse des Alten Gymnasiums Oldenburg in das 8. Stockwerk der BDO ARBICON und schlüpften für fünf Tage in die Rolle von Unternehmensvorständen. Ergänzt wurden die Teams beim Management Information Game von Auszubildenden der BDO ARBICON.

Das MIG-Spiel wird jährlich vom Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft organisiert und durch einen Spielleiter durchgeführt. Es handelt sich um eine computerbasierte Unternehmenssimulation, die sich auf betriebswirtschaftliche Inhalte fokussiert. Die Schülerinnen und Schüler entwerfen eine Unternehmensstrategie, sie treffen alle relevanten operativen Entscheidungen und das vor dem Hintergrund sich ändernder Bedingungen am Markt. Dieses Jahr war das Produkt, um das sich alles drehte eine Brotdose, die mit der Zusatzfunktion ausgestattet sein sollte, das Essen erwärmen zu können. Ergänzt wurde die Woche durch mehrere Fachvorträge von Führungskräften aus der Wirtschaft zu einschlägigen betriebswirtschaftlichen Themen.

Der Präsentationsabend, der vor den eingeladenen Eltern, Vertretern der Wirtschaft sowie der Schulleitung und einigen Lehrern stattfand, war wie in den Vorjahren einer der Höhepunkte des Planspiels. Die Präsentationen der drei Teams waren durchweg professionell gestaltet und erhielten sehr viel Lob durch die Gäste. Diese fungierten als „Einkäufer“, überprüften die Marketing-Konzepte auf ihre Wirtschaftlichkeit und wählten am Ende der Veranstaltung das Gewinnerteam.

Beim anschließenden Grillen waren sich dann aber alle einig, dass diese Woche allen Beteiligten viel Spaß gemacht hat.

 

Zurück zur Übersicht

Kommentarfunktion ist deaktiviert.